Mittwoch, 30. Mai 2007

Weckruf für Deutschland

Da Kommentare gelegentlich überlesen werden, hier ein kurzer Hinweis:

JollyOrc schlug zum Beitrag "Die Volkszählung - 20 Jahre danach" Folgendes vor:
Weckruf für Deutschland?

Das Schnüffelblog fragt angesichts des 20. Jahrestags der letzten Volkszählung:
Was muss noch alles passieren, damit das Volk endlich einmal wieder aufwacht?
Tja. Vielleicht sollten wir es mal wachrufen? Demos werden ja heutzutage eh kaum mehr wahrgenommen, bzw. wegreguliert.
Da ich heute nacht an Schlaflosigkeit leide, ging mir dann aber folgendes durch den Kopf: Lasst uns einfach alle am 20. Juni um 4:22 (ist schlicht die Uhrzeit jetzt gerade) aufstehen, auf die Straße gehen, und im Schutz der Dunkelheit einmal alle Nachbarn wachbrüllen:

"AUFWACHEN! DEUTSCHLAND ENTWICKELT SICH GERADE ZUM ÜBERWACHUNGSSTAAT! TUT ENDLICH WAS!"

Danach könnt Ihr wieder selig ins Bett wanken. Wenn genug mitmachen, hört man vielleicht sogar einen Häuserblock weiter einen weiteren Rufer in der Wüste?

Also, 20. Juni, 4:22. Weitersagen!

Jedenfalls originell, die Idee! Bei entsprechender Teilnehmerzahl könnte die Aktion es sogar in die Medien schaffen, womit wieder ein bisschen mehr Öffentlichkeit für das Anliegen erreicht wäre.

Kommentare:

derhans hat gesagt…

Ich finde die idee geil, muss nur ordentlich PR her, dann könnte das sogar tatsächlich eindruck hinterlassen, aber vermutlich werden nur ein paar einsame gestalten auf der straße rumgröhlen und nicht wahrgenommen werden

corax hat gesagt…

Da gabs doch mal was mit nem Haufen Chinesen die alle gleichzeitig auf der Stelle hüpften, sollte angeblich ein meßbares seismisches Ergebnis liefern, hat es aber nicht.
Und was machen die ohne unmittelbare Nachbarn? Kühe erschrecken?

Mal im ernst, Matthias Wagner von der Rückseite der Reeperbahn hat das mit der CC-Kopie aller e-mails an WibaS nochmal angeregt, ich halte die Idee für sehr gut, sollen sie dran ersticken, aber wie genau ist die rechtliche Lage?
Kann man da nicht doch "einen reingewürgt" für bekommen?
Was sollte man dabei beachten, Briefgeheimnis/Disclaimer/ CC oder BCC/ Urheberrecht ...???

Könnte dazumal die Sachlage einigermaßen verständlich aufgezeigt werden?

MfG corax

SaarBreaker hat gesagt…

Die Idee ist super! Nur glaube ich, dass 1.) zuwenig Leute bereit sind auch um 4 auf die Strasse zu gehen und 2.) es einige Anzeigen wegen Ruhestörung hageln wird.

Wenn wir etwas gegen diese Stasi-Methoden unternehmen wollen, dann muss eine große Demo her.