Mittwoch, 23. Mai 2007

Ich wünsche mir was...

WibaS: "Wir müssen uns auch in der Nachrichtengebung daran hindern, mit völligen Übertreibungen die Menschen in Angst und Panik zu versetzen." Quelle.

Ich würde mir wünschen, dass er gesagt hätte: "Wir müssen uns auch in der Politik daran hindern, mit völligen Übertreibungen die Menschen in Angst und Panik zu versetzen.".

Kommentare:

doppelfish hat gesagt…

Die Gefahren, die Herr Schäuble anspricht, sind durchaus real und Ermittlungen gestalten sich schwierig und aufwändig.

Stefan hat gesagt…

Wir können froh sein, dass er nicht gesagt hat:

"Wir müssen auch die Medien daran hindern, ..."

Anonym hat gesagt…

@stefan: Hat er doch: Mit dem Begriff "Nachrichtengebung" meint er doch, dass die Politiker den Medien die Nachrichten geben, also jenen Textspeichel, welchen die Journalisten nach seinem Verständnis willig aufzulecken und vervielfältigt wiederzugeben haben.